übersicht
übersicht
Forum Weisstanne

Die Weißtanne

Das Forum

Der Wildwuchs

Der Steckbrief

Der gemeinnützige Verein Forum Weisstanne e.V. wurde erst im Oktober 2000 gegründet. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Weißtanne als natürliche Hauptbaumart des Schwarzwaldes und des übrigen Verbreitungsgebietes zu fördern und zu erhalten.

Mit freundlicher Genehmigung des Vereins zeige ich hier eine Fotogeschichte. Unter
www.weisstanne.info erhalten Sie weitere Informationen zu Ökologie, Holzeigenschaften und Bezugsquellen.

Wenn eine Weißtanne durch Blitzschlag oder Krankheit zerstört wurde, muss sie bereits sehr jung gefällt werden. Diese ist erst 180 Jahre alt. Nach dem Fallkerbschnitt wird der Fällschnitt gesetzt. Durch die Sicherheitsleiste (Bruchleiste) wird unkontrolliertes Fallen verhindert.

Mit Aluminiumkeilen wird die Tanne in eine leichte Schräglage gebracht, bis ihr Ungleichgewicht sie zu Fall bringt.

Der Baum fällt mit einer sehr hohen Geschwindigkeit. In dieser Phase darf sich niemand im Fallbereich aufhalten. Die Wucht der fallenden Tanne ist enorm! Weit vor der Tanne ist ein Rückefahrzeug erkennbar, das mit dem Stahlseil die richtige Fallrichtung unterstützt. Der Stamm ist auf den Waldboden aufgeprallt. Dank der präzisen Arbeit der Forstwirte ist er in die gewünschte Richtung ge- fallen, so das er fast keine anderen Bäume beschädigt hat.

Dann wird gemeinsam die Holzqualität beurteilt und das Holz begutachtet.

Während der dicke Stamm in einem Kurzholzpolter auf seine Abholung und Verarbeitung wartet, sieht man an vielen Stellen bereits den jungen, gesunden Wald nachwachsen.

Zu der spektakulären Fällung ist ein Zeitungsartikel erschienen. Hier können Sie lesen, warum und wie diese Weißtanne "weiterleben" wird.

Die Weißtanne

Das Forum

Der Wildwuchs

Der Steckbrief

   [übersicht]   [material]   [ modelle]   [atelier]   [kontakt]   

© 2005-2011 // Albert Nellessen // 07042 - 80 04 78 // info@abies-alba.de